Familie Meyer „Wohnen in Prötzel-Prädikow“ Erfahrungen

 

Familie Meyer 1

Wir haben schon seit langem ein restaurierungswürdiges Objekt in der Nähe Berlins gesucht. 2008 wurden wir von der Dorfstraße magisch angezogen. Es war Liebe auf den ersten Blick. Von der Romantik des damaligen Gebäudes ist nicht viel geblieben, vom Charme ja.

 

 

Familie Meyer 2

Die Identifikation mit den eigenen vier Wänden hat eine andere Qualität, wenn Man(n) oder hier die Bauherrin, aktiv anpackt. Wir haben wirklichen jeden Stein – und es waren nicht wenige – mehrmals angefasst und verarbeitet, die Arbeit hat sich gelohnt.

 

 

 

Familie Meyer 3

Hand aufs Herz, hätten sie hier zugeschlagen? Die Baufeldfreimachung haben wir in Eigenregie übernommen, dennoch haben uns die Nachbarn und Dorfbewohner mit Rat und Tat unterstützt, ganz besonders hervorheben möchten wir hier unsere Nachbarn Backhaus. Danke.

 

 

Familie Meyer 4

Und so sieht heute die Südansicht aus. Ein Ginkgo als Schattenspender wurde angepflanzt, der Kamin spendet wohlige Wärme im Winter und eine moderne Luft-Wasser-Wärmepumpe mit Windstrom versorgt uns mit Warmwasser und Wärme.

 

 

 

Familie Meyer 5

Sich für den Notfall selber versorgen zu können, … so war von vornherein ein Bauerngarten geplant. Es ist ein herrliches Gefühl, sich seinen Salat oder Mohrrüben, Sellerie, Erdbeeren, Erbsen, rote Beete selber pflücken zu können und Kräuter wie Rosmarin, Thymian, etc. frisch …

 
Brandenburg vernetzt