„Unsere Welt ist kunterbunt – beim HSCC ging´s wieder rund“

Prötzel, den 13.02.2016

Unter dem Motto: „Unsere Welt ist kunterbunt – beim HSCC geht´s wieder rund“ setzten wir am 05. & 06. Februar 2016 unsere 32. Saison fort.

Nur wenig Zeit blieb den Akteuren zwischen den Karnevalsveranstaltungen im November und den Faschingsveranstaltungen im Februar. Doch diese Zeit wurde genutzt zum Trainieren, Nähen und Basteln.

Heraus kam ein kunterbuntes Programm, mit vielen Höhepunkten aus dem November und völlig neuen Beiträgen.

 

Dazu gehörte die erste Garde der Fünkchen. Diese Formation überraschte in der 32. Saison mit gigantischen Wachstumsschüben! So freute sich der Verein im November bereits über 11 Mitglieder, da versammelten sich im Februar schon 13 Fünkchen zu ihrer Monsterparty.

Die Funken und Funkengarde zeigten die wichtigsten Facetten des Karnevals und überzeugten somit auch den letzten Zweifler der Narrenzeit.

Das Männerballet präsentierte sich kopfüber im Itsy-Bitsy-Teenie-Weenie-Honolulu-Strandbikini.

Nach kleineren Auszeiten waren Goldi und Steffi wieder in unseren Reihen. Steffi rockte mit ihrer Powerstimme den Saal und erhielt dafür tosenden Applaus. Auch bei der Showgarde nahm sie wieder, neben Neuzugang Monique, ihren Platz ein. So waren die vielen Frauen in ihren bunten Rockabilly-Kostümen eine echte Augenweide.

Kurze Zeit später, fegte eine bunte Hexenschaar durch den Saal. Die Damen waren erstmalig zu siebent von Anfang bis Ende gemeinsam zu sehen.

Bevor der Einmarsch aller Beteiligten erfolgte, liefen Show- und Funkengarde zur Höchstform auf. Als Piraten auf dem Weg zum Galgen befreite Pirat Jack Sparrow seine Gefolgsleute aus den Händen von Lord Cutler Beckett.

 

Diesen Programmpunkt nahm der HSCC am Rosenmontag auch, neben Erna Schramm, mit nach Neulewin. Dort trafen sich die sieben Freunde NKC, NCC, WCC, AKC, FKG, FCC und HSCC zur gemeinsamen Veranstaltung. Erfreut waren wir, an die Gemeinde Harnekop 300 € für die Sanierung der Gemeindebaracke übergeben zu können. Das Geld stammte zum großen Teil aus einer Sammlung unter den Mitgliedern und Eltern im Verein.

Ein großes Lob geht an die Kostüme unserer Gäste, die eine Prämierung sehr schwer machten. Das beste Kostüm am Samstag lief außerhalb der Wertung und war ein verlorener Wetteinsatz in den Vereinsreihen. Als propper Brathähnchen mit dekorativem Hut ertrug das Mitglied aber alles ganz tapfer und sorgte aufgrund der Leibesfülle im Kostüm für einen garantierten Lacher.

 

Ein Dankeschön an alle Gäste für die Aufmerksamkeit in Wortbeiträgen, den Applaus und Geldspenden in den Sammlungen. Im nächsten Jahr ist unser 33. Jubiläum und das werden wir gemeinsam mit Euch feiern. Darauf freuen wir uns heute schon!

 

Euer HSCC

 

Foto: Etwas erschöpft aber überglücklich - ein Teil der Akteure nach Auftritt und Zugaben

 
Brandenburg vernetzt